sekretariat@ernestinum.coburg.de Untere Realschulstr. 2, 96450 Coburg 09561 / 894400

Andiamo! Die Studienfahrt der Q12 nach Florenz

Wer trifft sich freiwillig an einem Sonntag um 8 Uhr morgens zu einer Schulveranstaltung? Wenn das Ziel Florenz heißt, trifft man dann doch 55 + 3 Freiwillige an, die fröhlich einen Bus besteigen. Auf der klassischen Brennerroute ging es – wenn auch bisweilen nur im Schritttempo – voran, sodass wir in der Nacht auf Montag endlich unsere Zimmer in einem innenstadtnahen Hotel am Piazza San Marco beziehen konnten. Die Aussicht von der Dachterrasse überzeugte uns aber bereits: Wir hatten einen wunderbaren Blick auf die Kathedrale Santa Maria del Fiore und ihre prächtige Kuppel.
Am nächsten Tag erkundeten wir Florenz in Gruppen: Brücken und Plätze, Kirchen und Statuen, Gassen, Märkte und Läden wollten bestaunt und erlebt werden. Am Nachmittag führte uns der Weg nach oben: Vom Piazzale Michelangelo aus wurde das Bild der Stadt komplett, als wir Florenz von oben bestaunten.
Der Dienstag führte uns nach Vinci – in Ermangelung von Nachnamen wurden wichtige Köpfe in der frühen Neuzeit einfach nach ihren Herkunftsorten benannt, in unserem Fall: Leonardo „aus Vinci“. Dort besuchten wir das Museum, welches sich mit Leonardos Werk befasst und wanderten durch Olivenhaine zu dessen Geburtshaus. Und schon war Halbzeit!

Am nächsten Stag stand Pisa auf dem Programm, wo wir nicht nur DEN Turm, sondern auch die Kathedrale bestaunten. Den Mittwoch ließen wir dann noch mit Picknick am Meer ausklingen, wo wir mit einem wunderbaren Sonnenuntergang belohnt wurden.

Unser letzter Tag stand ganz unter den Vorzeichen der Bildung: in den Uffizien, in der Leonardo da Vinci Experience oder in der Kathedrale samt Kuppelbesteigung. Aber auch schlendern, shoppen und schlemmen kamen zum Abschluss nicht zu kurz.

Etwas müde bestiegen wir am Freitagmorgen unseren Bus nach Coburg und kamen am späten Abend wieder an – ein gelungener Start in die 12. Klasse und bestimmt für viele nicht der letzte Besuch in Bella Italia.