JIP: Besuch der Fa. Waldrich

Am vergangenen Freitag haben sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Projekt „JungIngenieurPass“ zur Fa. Waldrich aufgemacht. Nach einer kurzen Einführung in die Unternehmensgeschichte und den Werkzeugmaschinenbau konnten sich die Schülerinnen und Schüler, frisch gestärkt durch eine leckere Brotzeit, während der beeindruckenden Werksführung ein Bild von den großen Portalfräsmaschinen machen, die dort gefertigt werden. Angeregt wurden auch die Auswirkungen des Kriegs in der Ukraine auf das Unternehmen diskutiert. Für das „JungIngenieur ärgere Dich nicht“ – Spiel mussten die ersten Metallteile gefertigt und angepasst werden. Deshalb wurde gerechnet, gemessen, gebohrt, gefeilt und gebogen und so in einfache Verfahren der Metallbearbeitung eingeführt.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei der Firma Waldrich für die Möglichkeit das Unternehmen näher kennenzulernen, für die engagierte Betreuung unserer Schülerinnen und Schüler durch die Auszubildenden, bei Hrn. Bätz und besonders beim Ausbildungsleiter Klaus Damaschke für seinen unermüdlichen Einsatz!

Dezember 16, 2022