sekretariat@ernestinum.coburg.de Untere Realschulstr. 2, 96450 Coburg 09561 / 894400

Bundesweiter Vorlesetag am Ernestinum

Vorgelesen zu bekommen verbinden die meisten Menschen mit der Erinnerung an Kindheit, aber auch mit dem schönen Gefühl, sich zu entspannen, die Gedanken schweifen zu lassen und einfach nur zuzuhören. Umso besser, dass es dafür einen eigenen Aktionstag gibt.

Einige Unterstufenklassen kamen am 18.11., dem bundesweiten Vorlesetag, in den Genuss einer kleinen Lesung von Schülerinnen und Schülern aus den 12. Klassen. Die “Großen” wählten Vorlesespache (Deutsch oder Englisch) und Bücher selbst aus, lasen den Klassen daraus vor und besprachen die  Eindrücke. Dabei kamen Klassiker wie “Der Hobbit” oder “A Street Cat Named Bob” zum Einsatz, aber auch interaktive Bücher, bei denen die Schülerinnen und Schüler selbst entscheiden konnten, wie es weitergehen soll.

Dass man auch vorlesen kann, wenn es Sprachbarrieren gibt, stellten die Zwölftklässlerinnen unter Beweis, die den ukrainischen Schülerinnen und Schülern mithilfe von bebilderten Büchern vorlasen und das Verbindende der Kulturtechnik Lesen geschickt nutzten.

Eine kleine Aktion, die allen Beteiligten viel Freunde bereitete – erste Anfragen für Wiederholungstermine gibt es bereits.