sekretariat@ernestinum.coburg.de Untere Realschulstr. 2, 96450 Coburg 09561 / 894400

Impressionen vom 1. Rugbyschülerturnier in der Stadt Coburg beim TV 48

Die Klasse 8 c des Gymnasiums Ernestinum in Coburg gewinnt das 1. Rugbyschülerturnier auf dem Rugbyplatz des TV 48 und damit den „VESTE COURG – CUP“, einen Wander-Pokal aus Holz, eigenhändig gefertigt vom Jugendleiter der Rugby-Abteilung des TV 48, Herrn Maxime Pommepuy.

Nach einem Jahr Sportunterricht in der englischen Sportart „Rugby“ in der 8.
Jahrgangsstufe der Gymnasien Casimirianum und Ernestinum organisierte die
Rugby-Abteilung des TV 48 das 1. Rugbyschülerturnier in der Stadt Coburg.
Es war schlicht und einfach gesagt ein voller Erfolg. Bei sonnigem Sommerwetter
fand auf dem Rugbyplatz des TV 48 am Donnerstag, den 23. Juni 2022 ein
spannendes Rugbyturnier von 6 Schülermannschaften statt. 2 Teams vom
Gymnasium Casimirianum und 4 Teams vom Gymnasium Ernestinum kämpften
erstmals um den „VESTE COBURG – CUP“.
Folgende Mannschaften haben am Turnier teilgenommen:

Klasse 8 a des Gymnasiums Ernestinum mit Sportlehrer/Coach Janos Wunder (nicht auf dem Foto) und Kapitän Anton Knoch
Klasse 8 a des Gymnasiums Ernestinum
mit Sportlehrer/Coach Janos Wunder (nicht
auf dem Foto) und Kapitän Anton Knoch
Klasse 8 b des Gymnasiums Ernestinum
mit Sportlehrerin/Coach Tanja Storandt und
Kapitän David Wölfel
Klasse 8 c des Gymnasiums Ernestinum mit
Sportlehrer/Coach Tim Schulz und Kapitän
Lenz-Valentin Röseler
Klasse 8 d des Gymnasiums Ernestinum
mit Sportlehrer/Coach Johannes Waldschmidt
und Kapitän Luis Taschek
Die Schüler und die Sportlehrer/in nahmen mit
Begeisterung, Herz und Leidenschaft an diesem 1.
Rugbyschülerturnier teil. Vor jedem Spiel wurde die
Angriffs- und Verteidigungs-Taktik festgelegt.
Die Klasse 8 a des Casi, mit Team-Coach
Christoph Dittrich, bereitet sich auf das Halbfinalspiel
gegen die Klasse 8 d des Ernes vor.

Die Qualität des Rugbyspiels der Schüler beider Gymnasien war bereits nach einem
Jahr Sportunterricht auf einem sehr guten Niveau.

Auch das Tiefhalten (im Englischen: Tackling
genannt) des Balltragenden Spielers wurde
geübt und bereits sehr professionell ausgeführt.

Die Stimmung bei den jungen Rugbyspielern war exzellent und auch die
Klassenkameradinnen fanden die sportlichen Leistungen der Mitschüler wirklich
spitze.

Aufmerksam verfolgten die Schüler die laufenden Begegnungen des Rugbyturniers.
Und auch die Sportlehrer: hier vom Gymnasium Ernestinum von rechts: Tanja Storandt, Stefan Kestel und Tim Schulz, tauschten sich regelmäßig über den Verlauf der Spiele aus.

Spannende Rugbyspiele mit zum Teil sehr knappen Ergebnissen kennzeichneten
den Verlauf des Turniers. Im ersten Halbfinale ist es der Klasse 8 d des Ernes
gelungen, die Klasse 8 a des Casis knapp mit 15 : 10 zu schlagen. Gleichzeitig
gewann die Klasse 8 c des Ernes gegen die Parallelklasse 8 b ebenfalls äußerst
knapp mit 10 : 5 , so dass sich im Finale des „VESTE COBURG – CUP“ die Klassen
8 c und 8 d des Gymnasiums Ernestinum gegenüber standen. Das Spiel um den 3.
Platz konnte die Klasse 8 b des Ernes gegen die Klasse 8 a des Casis mit Glück 25 :
20 für sich entscheiden.
Im Finale behielt dann die Klasse 8 c des Ernes gegen die Parallelklasse 8 d deutlich
mit 35 : 15 die Oberhand und war damit der klare Sieger des 1. Rugbyschülerturniers
der Stadt Coburg am 23. Juni 2022.

Bei der Sieger-Ehrung übergab Franz Roth, Leiter der Rugby-Abteilung des TV 48 allen
Schülern der einzelnen Teams eine Urkunde
über die Teilnahme am Turnier sowie die
Platzierung der Mannschaft. Der Klasse 8 a
des Gymnasiums Casimirianum gratulierte
er dem Team Coach, Sportlehrer Christoph
Dittrich sowie dem Team Kapitän Clemens
Illies zum Erreichen des 4. Platzes.

Zum sehr guten 2. Platz beim Turnier konnten Team – Coach, Johannes
Wolfschmidt sowie Mannschaftskapitän, Luis Taschek, eine Urkunde sowie die
Glückwünsche der Turnierleitung für das hervorragende Ergebnis des Teams in
Empfang nehmen.

Sportlehrer und Team-Coach, Johannes Wolfschmidt, Team-Kapitän, Luis Taschek, Franz Roth, Abteilungsleiter des TV 48, Maxime Pommepuy, Jugendleiter des TV 48 sowie Maximilian Grosch, neben Kevin Braun einer der beiden Schiedsrichter, die alle Partien geleitet haben.

Die erstmalige Austragung des „VESTE COBURG – CUPs 2022“ war ein rundum
gelungenes Rugbyfest. Besonderer Dank der Rugby-Abteilung des TV 48 geht an die
Sportlehrer und die Leitungen der beiden Gymnasien für die sehr gute Kooperation
im Schuljahr 2021/2022 sowie an Herrn Björn Schumacher, CEO der Firma
Schumacher Packaging GmbH, Ebersdorf b. Coburg, für die finanzielle
Unterstützung der Veranstaltung und natürlich an alle Helfer in der Rugby-Abteilung.
Zum Abschluss-Foto haben sich alle Teams, inkl. der Sportlehrer, der Schiedsrichter
sowie der Verantwortlichen des TV 48 unter den Malstangen mit Blick auf die Veste
Coburg versammelt.

Coburg, 04. Juli 2022
Bericht erstellt von Franz Josef Roth, Trainer und Leiter der Rugby-Abteilung des
Turnvereins von 1848 Coburg e. V., Coburg.

Fotos: Erstellt von Manuel Köhler | https://brandpirate.de (Instagram: @brandpirate,
Facebook: @BrandPirateCM).