Am 28.06.2002 entlassene Abiturienten kehrten zurück

Anlässlich des 20-jährigen Jubiläums zog es den Abiturjahrgang 2002 wieder zurück an das Ernestinum. Nach gemütlichem Treffen im Pausenhof und Begrüßung im Forum der Schule folgte über einige Stationen die Führung durch das Schulhaus, wo sich in den vergangenen 7331 Tagen einiges verändert hat: Das „Kollegstufenzimmer“ von 2002 im zweiten Stock des Altbaus ist jetzt das Büro der Sozialpädagogen, die Mensa gab es noch gar nicht und iPad, Apple TV und Beamer haben die Overheadprojektoren abgelöst. Im Spezialtrakt durften die ehemaligen Schülerinnen und Schüler, die teilweise mit ihren Familien angereist waren, nochmal (kurz) die Schulbank drücken. Hier mussten Fragen beantwortet, Experimente durchgeführt und ausgewertet werden. Außerdem konnten die Ernestinerinnen und Ernestiner zum ersten Mal einen Fuß ins Lehrerzimmer setzen und moderne digitale, jetzt weiße Tafeln im Fachraum Wirtschaft bestaunen. Nach dem obligatorischen Erinnerungsbild am Eingang der Schule ging es zum gemeinsamen Abendessen in die Stadt. Dabei wurde die Zeit genutzt, Geschichten aus der Schulzeit und natürlich aus den vergangenen 20 Jahren auszutauschen.

Das Ernestinum bedankt sich für die Verbundenheit und natürlich ganz herzlich für die großzügigen Spenden, die dem Verein der Freunde und Förderer des Ernestinums übergeben werden!

Juli 25, 2022