Ernestiner gegen Antisemitismus

Seite-17-H_NP-HG-3-NP-H_NP-21-12-08-H_KLNP-1-H_NP-HG
Seite-17-H_NP-HG-3-NP-H_NP-21-12-15-H_KLNP-1-H_NP-HG(1)
Die Klasse 9b nimmt am aktuellen Bundeswettbewerb für politische Bildung Teil und erstellte zum Thema “Antisemitismus- gefährlich aktuell?!” – betreut von LAssin Anika Hübner und StD i.R. N.Berger zwei Zeitungsseitungen mit Nachrichten, Kommentaren, Interviews, Leserbriefen, Photos, Diagrammen zu einer Umfage und einer Karikatur. Die beiden Seiten wurden am 8. und 15.Dezember auf in der Neuen Presse Coburg veröffentlicht. Die Schüler*innen beschäftigten sich in den Artikeln mit den Ursachen und Auswirkungen des Judenhasses und führten digitale Interviews mit einer Rabbinerin aus Bamberg sowie einer Mitarbeiterin des RIAS in München durch. Ob es wieder zu einem der Hauptpreise reichen wird, werden die Schülerinnen und Schüler Ende Frebruar erfahren. Immerhin winkt eine einwöchige Klassenfahrt nach Berlin mit einem Empfang beim Bundeskanzler oder Bundespräsidenten.

Dezember 26, 2021