Projektwoche: Strafrecht

Die Wirtschaftskurse der Q11 nutzten zwei Tage der Projektwoche, um ihr Rechtswissen zu vertiefen. Am Montag besuchten sie eine Verhandlung am Landgericht Coburg. Am ersten von drei Verhandlungstagen erlebten die Schülerinnen und Schüler die Eröffnung der Verhandlung mit Vereidigung der beteiligten Schöffen, die Verlesung der Anklage und die Einlassung des Angeklagten. Im Anschluss an den Prozess trafen sich alle Wirtschaftsschülerinnen und -schüler der Q11 im Forum des Ernestinums, um die Gerichtserfahrungen auszutauschen und den Fall strafrechtlich einzuordnen und zu analysieren.

Am Dienstag stand dann die Frage im Raum, wie mit strafrechtlichen Grenzfällen umgegangen werden kann. Anhand des Spielfilms „Terror – Ihr Urteil“ von Ferdinand von Schirach setzten sich die Schülerinnen und Schüler intensiv damit auseinander, wie viel Raum unsere Rechtsordnung für ethische Grenzfragen offenlässt bzw. offenlassen muss. Die Schülerinnen und Schüler waren am Ende des Tages als Schöffen gefragt: Ist Major Lars Koch durch den Abschuss eines entführten Passagierflugzeuges schuldig des Mordes in 164 Fällen oder ist er freizusprechen. Das Ergebnis der geheimen Abstimmung war deutlich: grün Freispruch, orange schuldig.

 

Juli 9, 2019