sekretariat@ernestinum.coburg.de Untere Realschulstr. 2, 96450 Coburg 09561 / 894400

Schulmannschaft Fußball Jungen III: Stadt- und Kreismeistertitel verteidigt

Mit viel Spielfreude, offensiv flexibel und defensiv stabil sicherten sich die Jungen III (Jahrgänge 2010/11) des Gymnasium Ernestinum souverän den Titel des Stadt- und Kreismeisters Coburg. So kassierte man im gesamten Turnierverlauf kein einziges Gegentor und spielte sich zudem eine Vielzahl an Möglichkeiten heraus. Im ersten Spiel gegen das Gymnasium Alexandrinum dauerte es dennoch bis in die zweite Halbzeit, ehe Joker Mathieu Teissier, zweimal stach und das Spiel in Richtung der Ernes-Jungs hievte. Zwei weitere Treffer bedeuteten einen astreinen Turnierstart im ersten Spiel. Auch im vorentscheidenen Spiel um den Gruppen-Sieg gegen die Realschule Coburg I zeigten die Jungs keine Blöße und erspielten sich angeführt von Veit Bensch und Toni Martin in vorderster Front etliche Chancen. Die Defensivlinien organisiert von Maximilian Hupperich und Constantin Rom schränkten die gegnerischen Linien bis auf ein Minimum ein, sodass ein 3:0 heraussprang. Somit stand das Finale gegen das Gymnasium Casimirianum an. Dieses wurde ebenso wie doe beiden Vorrundenspiele souverän mit 3:0 gewonnen, sodass ein astreiner Turnierverlauf zu Buche stand und man den Erfolg des letzten Jahres als beste Fußballmannschaft der Jungen III bestätigen konnte.

Im darauffolgenden Regionalentscheid musste man den mit zahlreichen starken Ausnahme- und Auswahlspielern den Vortritt lassen und sich geschlagen geben.

Für das Gymnasium Ernestinum spielten

Hintere Reihe: Veit Bensch, Laith Marjan, Constantin Rom, Jannik Alb, Fabio Anzi, Matthieu Teissier, Liam Pietsch, Tim Bellenberg

Vordere Reihe: Louce Niedziela, Aleesandro Birke, Loris Felgenhauer, Julius Geerhardt, Maximilian Hupperich, Niklas Zech

Auf dem Bild fehlen: Anton Kalb, Toni Martin