sekretariat@ernestinum.coburg.de Untere Realschulstr. 2, 96450 Coburg 09561 / 894400

Jungforscher am Ernes überzeugen in Oberfranken!

 

Einmal mehr haben acht Jungforscher des Ernestinums im Regionalwettbewerb „Schüler experimentieren“ gezeigt, dass ihre monatelange Arbeit große Früchte getragen hat.
„Schüler experimentieren“ ist der jüngere Bruder von „Jugend forscht“ für Teilnehmer bis 14 Jahren und damit einer der renommiertesten unter allen deutschlandweit ausgetragenen Schülerwettbewerben im MINT-Bereich.

In diesem Jahr trafen sich am 28. Februar in der Dr. Stammberger-Halle in Kulmbach 91 Schülerinnen und Schüler aus ganz Oberfranken, um ihre Ergebnisse zu präsentieren. Alle drei Forscherteams des Ernestinums waren unter den Preisträgern und erreichten in ihren Kategorien einen beachtlichen dritten Platz:

  • Dominik Hloušek, Tizian Reg (beide 7e): „Wasserlinsen – Powerpaket der Zukunft“ (Biologie)
  • Ivo Brand, Luis Stadlmeyer, Maximilian Bosecker (alle 8a): „Fleckenentfernung mit Haushaltsmitteln“ (Chemie)
  • Paul Hümmer (9a), Leon Forkel (9a), Tim Götz (8a): „Leitfähigkeitsmessungen und deren Anwendung“ (Physik)

Dominik und Tizian erhielten zusätzlich einen Sonderpreis der IHK und eine feuer- und säurefesten Experimentierunterlage gewann das Ernes zusätzlich als Schulpreis.

Wir gratulieren allen Teilnehmern zu ihren herausragenden Leistungen!