sekretariat@ernestinum.coburg.de Untere Realschulstr. 2, 96450 Coburg 09561 / 894400

Besuch der Coburger Tafel

Am Donnerstag, den 25. Januar dieses Jahres waren wir im Rahmen des P Seminars zu Besuch bei der Tafel in Coburg, in der Rodacher Straße. Wir wurden herzlich von Herrn und Frau Kroos empfangen. Anschließend haben wir einen kurzen, aber detaillierten Einblick in das System der Tafel bekommen: wann die Bedürftigen kommen, wie die Lebensmittel abgeholt werden, etc. Man merkte direkt den beiden Vorständen der Tafel an, dass sie mit Herz und Liebe dabei sind. Sie haben uns Fakten erklärt und in alle Abläufe Einblicke gewährt. Auch auf unsere Nachfragen gaben sie umfassende Antworten. Sie haben z.B erklärt, dass die Menschen, die kommen, um Lebensmittel abzuholen, einen Unkostenbeitrag von 2,50 Euro zahlen müssen und einen sog. Coburg-Pass vorweisen müssen.

Daraufhin sind wir in die „Verteilerzentrale“ gegangen und haben gesehen, wo die ehrenamtlichen Mitarbeiter das Essen sortieren und anschließend verteilen und ausgeben. Es gibt unter anderem eine große Kühlhalle, wo man Milchprodukte und andere derartige Sachen lagern kann. Die Ausgabe findet immer Mittwochs von 10 Uhr bis 16 Uhr statt. Am Montag und Dienstag ist immer „Sammeltag“. Nach ein paar weiteren Infos sind wir wieder in Richtung Ausgang gelaufen und haben uns nach ca. einer Stunde interessantem Aufenthalt verabschiedet.

Zusammenfassend kann man sagen, dass die Arbeit der Tafel essenziell für alle Bedürftigen in Coburg und ganz Deutschland ist und immer wieder neue engagierte Freiwillige gesucht werden, die mithelfen wollen. Wir vom P-Seminar „Armut in Coburg“ fanden diesen Besuch sehr informierend und werden die Erkenntnisse noch ausführlicher im Unterricht besprechen. Das Weitergeben der gelernten Informationen an Bekannte oder Familie ist auch eine Überlegung wert, denn viele Menschen können sich gar nicht vorstellen, wie dieses System funktioniert.

Philipp Barth, Leon Bellenberg, Dennis Gornov, Matteo Urbach, Moritz Wolf

 

Der ERNES-Infotag findet am 02.03.2024 statt. Alle weiteren Informationen sowie das digitale Buchungssystem zu unseren Workshops und zum Online-Vortrag des Schulleiters findet ihr, finden Sie HIER.