Zu guter Letzt: JungIngenieurInnen besuchen die IHK zu Coburg

 

Am Freitag, den 06. Mai 2022, waren die 14 JungIngenieurInnen und JungIngenieure der achten Runde Gäste bei der IHK zu Coburg und konnten somit das letzte Modul des Projekts absolvieren. Der Bereichsleiter der beruflichen Bildung, Herr Rainer Kissing, stellte den Schülerinnen und Schülern zunächst die Aufgaben und Bedeutung der IHK vor und verdeutlichte die derzeitige Diskrepanz zwischen der Zahl der zur Verfügung stehenden Ausbildungsplätze und der Anzahl der Bewerber – aktuell bleiben leider etwa die Hälfte der Ausbildungsplätze im Bereich der IHK zu Coburg unbesetzt! Das Beitragsbild entstand anschließend vor dem Wintergarten des Palais Edinburgh, also am gleichen Ort wie die Aufnahme anlässlich des Zusammentreffens der Gäste der Fürstenhochzeit 1894 mit Queen Victoria. Gestärkt durch kühle Getränke und leckere Kekse wurde dann das „Mensch ärgere Dich nicht“-Spiel zusammen mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern von der wirtschaftlichen Seite aus betrachtet: Welche Faktoren beeinflussen den Preis einer Ware, welche Kunden sollen angesprochen werden und wie sieht es mit der Werbung aus? Erreichen die gewählten Medien auch die potenziellen Kunden? Nach ausführlicher Klärung dieser Sachverhalte hatten die JungIngenieur/-innen die Möglichkeit Fragen zu stellen und wurden schließlich in das wohlverdiente Wochenende entlassen.

Wir bedanken uns sehr herzlich bei Hrn. Kissing für sein Engagement, den informativen Nachmittag sowie die anregenden Gespräche!

Mai 15, 2022