Jungingenieurinnen und Jungingenieure an der Hochschule

Am Freitagnachmittag, 24.09.2021, führte der JungIngenieurPass 14 Schülerinnen und Schüler an die Hochschule Coburg. Nach der Begrüßung durch den Dekan der Fakultät für angewandte Naturwissenschaften, Prof. Dr. Wolfram Haupt, mussten zwei wesentliche Arbeiten für das „Jungingenieur ärgere Dich nicht“ – Spiel erledigt werden: Es galt die Platine für den Arduino zu löten und auch die Würfelanzeige zu programmieren. Nach kurzer Einführung in die Programmstruktur des Arduino konnte die Anzeige im 8×8 Feld des Displays beim Würfeln individuell gestaltet werden. Auch die maximale Zahl beim Würfeln wurde von jedem Teilnehmer und jeder Teilnehmerin selbst bestimmt. Die Schülerinnen und Schüler löteten das Mikrocontroller-Board mit seinen Steckplätzen und Schaltern auf seine Platine und testeten anschließend, ob alles einwandfrei funktioniert. Nach gut drei Stunden, zwischendurch mit einer leckeren Brotzeit im Hörsaal gestärkt, waren alle Aufgaben erfüllt.

Wir bedanken uns sehr herzlich bei Fr. Schlemmer, Hr. Holzhaus, Hr. Bittruf, Hr. Brandt und Hr. Dötzer von der Hochschule für die hervorragende Betreuung unserer JungIngenieurinnen und JungIngenieure und natürlich auch für den Imbiss! Wir freuen uns sehr, dass der Besuch der Hochschule trotz Corona mit Maske und 3G-Regel möglich gewesen ist 😉.

September 26, 2021