1. Platz für W-Seminararbeit von Matthias Misar bei den Dr. Hans-Riegel Fachpreisen

Die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) vergibt jedes Jahr im Rahmen der Dr. Hans Riegel-Fachpreise Auszeichnungen für besonders herausragende Seminararbeiten. In diesem Jahr belegte die W-Seminararbeit von Matthias Misar im Fach Informatik den 1. Platz und erzielte ein Preisgeld von 600 €. Außerdem ging der Schul-Sachpreis Informatik, der mit 250 € dotiert ist, an das Gymnasium Ernestinum.

„Die W-Seminararbeit von Matthias Misar kann sowohl im theoretischen als auch im praktischen Teil voll und ganz überzeugen. Besonders beeindruckend ist die innovative Programmierung des verwendeten Arduinos und Raspberry Pis“ lobt der Leiter des W-Seminars, Tillmann Leibing. W-Seminare mit technischem Bezug, wie das diesjährige „Rapid Prototyping mit Mikrocontrollern und 3D-Drucker“, werden regelmäßig in der Qualifikationsphase am Gymnasium Ernestinum Coburg angeboten.

Ziel der erfolgreichen Seminararbeit war es, ein über das Internet fernsteuerbares Modellauto eigenständig zu bauen und zu programmieren. So ist es nun möglich, dass das entwickelte Modellauto beispielsweise von einer Person in Australien über deren Smartphone mithilfe eines aus dem Modellauto übertragenen Livebilds quer durch das Schulhaus des Ernestinums gefahren wird.

Was sich in Zeiten von Skype und dem Internet of Things so einfach anhört, ist von der technischen Umsetzung her äußerst anspruchsvoll. Angefangen von einem verzögerungsfreien Senden des Videostreams aus dem Modellauto bis hin zur Programmierung des Webinterfaces, das die Eingaben der steuernden Person an die Lenkung und Motorenregelung weitersendet, musste der Schüler Matthias Misar viele technische Probleme lösen.

Schließlich konnten seine Lösungsansätze hinsichtlich Elektronik und Programmierung die Jurorinnen und Juroren voll und ganz überzeugen, so dass sich der Schüler gegenüber den anderen 184 Abiturientinnen und Abiturienten aus der Metropolregion Nürnberg durchsetzte und den 1. Platz im Fach Informatik belegte. Der damit verbundene Schul-Sachpreis Informatik wird künftigen W-Seminaren zu Gute kommen, indem die technische Ausstattung am Gymnasium Ernestinum weiter ausgebaut wird.

Juli 3, 2020