Neue Tischtennisplatte für den Pausenhof

Eine große Traube aus Unterstufenschülerinnen und -schülern rund um eine steinerne Platte prägte in der „Vor-Corona-Zeit“ das Bild unseres Schulhofes in der großen Pause. Manche nahmen eigenen Aussagen zufolge sogar einen früheren Schulbus, um einen Platz an der begehrten Tischtennisplatte zu ergattern und vor Schulbeginn ein paar Minuten länger spielen zu können.

Beim Klassensprecherseminar zu Beginn des Schuljahres trugen vor allem die jüngeren Mitglieder unserer SMV schließlich den Wunsch nach einer zweiten festen Tischtennisplatte vor. Dank der Unterstützung durch den Förderverein konnte diesem nun entsprochen werden. Wenngleich die aktuellen Hygiene- und Abstandsregelungen ein Spielen an der neuen Platte leider noch nicht zulassen, hoffen wir, dass im kommenden Schuljahr der beliebte Rundlauf – mit in Zukunft kürzeren Wartezeiten – wieder aufgenommen werden kann.

Juni 18, 2020