“Vorbildliche” Ernestiner: 2.Platz beim Bundeswettbewerb zur politischen Bildung

Fast 2000 Schulklassen nahmen beim diesjährigen Bundeswettbewerb zur politischen Bildung teil. Mit ihrer großformatigen Wandzeitung zum Thema “Verändern Idole und Vorbilder die Welt?” errang die Klasse 8b einen beachtlichen 2.Platz. Die Wandzeitung, die neben informativen Texten auch Karikaturen der Schüler(innen) und einige interaktive Teile (z.B. ein Mini-Trikot von Bayern München, ein Beatle als Hampelmann und ein aufklappbares Feuerwehrauto) enthält, überzeugte die Jury der Bundeszentrale auch durch die ansprechende graphische Gestaltung und wurde zurecht mit 1500 Euro belohnt. Mit dem Geld möchte die Klasse gerne (soweit es die Covid 19-Pandemie überhaupt zulässt) eine 2-tägige Klassenfahrt nach München unternehmen, wo unter anderem die Bavaria-Filmstudios besichtigt werden sollen.

März 14, 2021