Rette die Welt …

… zumindest ein bisschen. Die Schülerinnen und Schüler des P-Seminars Geographie besuchten die Ausstellung der Verbraucherzentrale Bayern zum Ressourcenschutz im Naturkundemuseum Coburg. Passend zum Schwerpunkt „Nachhaltigkeit“ des Seminars gab es viele interaktive Stationen zum Ausprobieren. Los ging es bereits im wahrsten Sinne des Wortes mit Fußabdrücken. Hier galt es den eigenen ökologischen Fußabdruck zu überprüfen. An den weiteren Stationen wurde anschaulich präsentiert, wie ein nachhaltiger Konsum im Alltag möglich ist. Am „lebenden Buch“ konnten alle testen, wie ressourcenfit sie sind. Und beim Aufsetzten des „ökologischen Rucksacks“ konnte man selbst spüren, wie schwer unsere tägliche Ressourcennutzung wiegt. Mit einem Rucksack voller Ideen zum Seminar kehrten die Schülerinnen und Schüler von der Ausstellung zurück.

 

September 28, 2020