Unterricht per Video

Vor allem in den Kernfächern kommunizieren inzwischen viele Kolleginnen und Kollegen mit ihren Klassen mittels einer Videokonferenz. In Gruppen von vier bis sechs Schülern wird neuer Stoff behandelt oder es werden Aufgaben besprochen. Manche Lehrer haben auch eine eigene Video-Sprechstunde eingerichtet, in der ihre Schülerinnen und Schüler Fragen stellen können. Wann welche Konferenz mit welchen Schülern stattfindet, können die Ernestiner den Wochenplänen entnehmen. Auf diese Art und Weise können Lehrer und Schüler nun auch von Angesicht zu Angesicht Kontakt miteinander aufnehmen. Das Foto zeigt Herrn Berger mit vier Schülern der Klasse 6a.

April 24, 2020