Studieren … aber bitte mit Stipendium!

Wer studieren will, braucht Köpfchen und Geld!

Am Mittwoch (12. Februar 2020) kam Frau Anna-Lena Ditges ans Ernestinum. Frau Ditges ist Studentin der Psychologie aus Bamberg und finanziert ihr Studium mit einem Stipendium des evangelischen Bildungswerkes “Villigst”. Sie stellte die unterschiedlichen Stipendiumgeber aus dem politischen (z.B. Konrad-Adenauer-Stiftung), religiösen (z.B. Avicenna) bis überkonfessionellen Spektrum (z.B. Hans-Böckler-Stiftung) vor.

Eine Auswahl an Schülerinnen und Schülern der Q12 lauschte andächtig, wie Frau Ditges von Sommerakademien, Bewerbungsgesprächen und einer finanziellen Förderung von mindestens 300€ Büchergeld pro Monat berichtete. Wer sich um ein Stipendium bemühen möchte, sollte am besten JETZT anfangen: Empfehlungsschreiben, Formulare und Fristen gilt es zu beachten.

2020 wird für die zukünftigen Absolventen der Q12 ein wichtiges Jahr. Ein Stipendium kann dabei eine entscheidende Hilfe sein, um sich voll und ganz auf das Studium zu konzentrieren.

An dieser Stelle sei Frau Ditges herzlich für ihre Zeit, Geduld und Auskunft gedankt.

Februar 12, 2020