JungIngenieurinnen und Jungingenieure bei der Fa. Lasco

Am Freitag, den 18. Oktober 2019, war es soweit: Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Projekt „JungIngenieurPass“ konnten bei der Fa. Lasco in Coburg den praktischen Teil ihres Projekts abschließen. An diesem Nachmittag wurden alle Bauteile, die beim Durchlaufen der vorangegangenen Stationen angefertigt worden waren, zum „JungIngenieur ärgere Dich nicht“ – Spiel zusammengefügt.
Nach der Begrüßung und einem Rundgang durch die beeindruckenden Werkshallen sowie einer kurzen Einführung musste in der Lehrwerkstatt viel gebastelt und geschraubt werden. Unsere angehenden Ingenieurinnen und Ingenieure lernten auch, dass nicht immer alles gleich passt, doch mit Unterstützung war es möglich, 56 zu kleine Bohrungen um 4 mm zu vergrößern. Bis kurz nach 17:00 Uhr hatten alle ihr Werk vollendet. Allerdings wurde dieses den Schülerinnen und Schülern noch nicht mit nach Hause gegeben. Das Überreichen der selbst anfertigten Projekte erfolgt erst Mitte März, bis dahin stehen noch der Besuch bei der IHK zu Coburg und der „Tag als Ingenieur“ an.
Wir bedanken uns ganz herzlich bei der Fa. Lasco, auch für die finanzielle Unterstützung des JungIngenieurPasses, und besonders beim Ausbildungsleiter Georg Pfeuffer und bei Hr. Bühling für ihren Einsatz und die engagierte Betreuung unserer Schülerinnen und Schüler!

Oktober 20, 2019