Alle Treppchenplätze bei der FüMO belegt

Zwei Monate später als sonst üblich fand am vergangenen Freitag an der Universität Bayreuth die Preisverleihung für den oberfränkischen Teilwettbewerb der “Fürther Mathematik-Olympiade” des Schuljahres 2018/2019 statt. Bei diesem Wettbewerb, der sich an die Jahrgangsstufen 5 bis 8 richtet, gilt es in zwei Runden knifflige mathematische Probleme zu lösen – und die Lösung auch so zu formulieren, dass sie von den Korrektoren akzeptiert wird. Drei Ernestiner konnten sich über Preise freuen: Jakob Keßler (letztjährige 5a) erzielte einen dritten, Fabian Fronda (letztjährige 8b) einen zweiten und Laurenz Jakob (letztjährige 6a) einen ersten Preis. Herzlichen Glückwunsch!

September 28, 2019