Voyage en Bretagne

Auch dieses Jahr sind wieder 19 Ernestinerinnen und Ernestiner mit 25 Schülerinnen und Schülern der COII nach Brest in die Bretagne gefahren, wo sie fünf Tage verbringen. Vormittags steht jeweils ein ca. 3-stündiger Sprachunterricht in kleinen Gruppen auf dem Programm, nachmittags Ausflüge in der Region. Untergebracht sind die Jugendlichen in Gastfamilien.
Am ersten Nachmittag ging es in das Stadtzentrum von Brest, wo die Schülerinnen und Schüler nach einer Fahrt mit der Téléphérique Bummeln gehen könnten.
Der heutige Ausflug führte sie auf die Halbinsel Crozon, wo die Hinkelsteine von Camaret zum Klettern und Fotografieren einluden. Anschließend ging es an den Strand von Morgate zum Baden.
Auch in den kommenden Tagen gibt es noch interessante Ziele: der Leuchtturm Saint-Mathieu in Le Conquet, eine Fahrradtour auf der Ile der Batz und die beliebte Crêpe-Werkstatt im Botanischen Garten von Brest.
Freitagabend geht es dann wieder in Richtung Heimat.

Juli 23, 2019

Schlagwörter: , ,