Projektwoche: Geschichte und Geometrie auf der Veste

Die drei Klassen der 7. Jahrgangsstufe erlebten in dieser Projektwoche einen ganzen Vormittag lang fächerübergreifenden Unterricht zum Anfassen. Unter dem Titel „Geometrie und Geschichte an und auf der Veste Coburg“ erlebten die Schülerinnen und Schüler eine Führung durch die Räume der Veste und auf dem Außengelände und erfuhren zusätzlich zum Unterricht vieles über Ursachen, Verlauf, Auswirkungen, Ergebnisse, aber eben auch über den Schrecken des 30jährigen Krieges – auch hier vor Ort in Coburg. Danach ging es in kleinen Gruppen mit einem Fragebogen zur Geometrie im eigenen Tempo über das weitläufige Burggelände. Nach der Verbesserung der Ergebnisse im Plenum erhielten die Schülerinnen und Schüler noch einen Einblick in die neue Ausstellung zum Thema „Artillerie der Veste“ und rundeten damit einen informativen mathematisch-historischen Projekttag ab.

Juli 9, 2019