Projektwoche: Initiative Junge Forscher

Während der Projektwoche erhielt die achte Jahrgangsstufe an zwei Tagen Besuch von der „initiative junge forscherinnen und forscher e.V.“ (IJF) – einer Initiative, die sich für die nachhaltige Förderung der MINT-Bildung von Kindern und Jugendlichen in Süddeutschland einsetzt und zu diesem Zweck Schulbesuche zu aktuellen Themen anbietet.

Ziel war es, die Jugendlichen für die Notwendigkeit zu sensibilisieren, unsere Energienutzungsgewohnheiten zu ändern,  neue Chancen, aber auch Hindernisse bei einer Umstellung der Energieversorgung aufzuzeigen und neue Technologien vorzustellen.

Nach einer kurzen Einführung für alle ging es anschließend in die Übungsräume. Dort hatten alle Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, in kleinen Gruppen selbst Experimente zur Energieumwandlung und -erhaltung durchzuführen. Insgesamt wurden dabei naturwissenschaftlich-technologische mit sozialen und ökologischen Aspekten zusammengeführt. Um das so selbsttätig Erfahrene zu festigen, gab es eine kleine Hausaufgabe, die bis zum zweiten Besuch der IJF erledigt wurde. Zusammen mit den Vertretern der IJF wurde sie wieder zunächst im Plenum und dann in Kleingruppen aufgegriffen und ausgewertet.

Abgeschlossen und abgerundet wird das Programm durch einen Besuch bei der Firma Brose am 17. Juli 2019. Hier wird das Gelernte mit den Anforderungen und Entwicklungen der lokalen Industrie verknüpft.

 

Juli 5, 2019