Die Fa. Schink in Breitenau empfängt JungIngenieurInnen

Die Schink GmbH & Co.KG ist ein inhabergeführtes, mittelständisches Familienunternehmen mit Sitz in Breitenau. Sie ist ein Spezialist für komplexe Blechkonstruktionen, wie sie uns im Alltag überall begegnen: in der Autotür genauso wie beim Gehäuse eines Rechners oder einer Dunstabzugshaube. Die JungIngenieurInnen unserer Schule konnten sich am Freitag, den 17. Mai 2019, ein eigenes Bild davon machen, was ein Blech ist und wie man es bearbeiten kann.
Nach der sehr freundlichen Begrüßung und einer wertvollen Stärkung führte uns der Geschäftsführer Hr. Stephan Schink in die Arten der Blechbearbeitung ein. Gleichzeitig fasste Hr. Henrik Meiler, Leiter der Abteilung Arbeitsvorbereitung und Konstruktion, wesentliche Aspekte der praktischen Umsetzung der Anfertigung des „Mensch ärgere dich nicht – Spiels“ zusammen. Anschließend konnten die TeilnehmerInnen des Projekts selbst beobachten, wie der Laser aus dem 1,5 mm starken Stahlblech die Spielfelder herausschnitt. Diese mussten dann noch bearbeitet werden. Deshalb wurde nun entgratet, geschruppt und abgekantet, bis die Bleche fertig waren. Am Schluss hatten die JungIngenieurInnen nochmal die Möglichkeit Fragen zu stellen.
Wir bedanken uns ganz herzlich bei der Familie Schink für die Möglichkeit ihr Unternehmen näher kennenzulernen, für die engagierte Betreuung sowie den Transport unserer Schülerinnen und Schüler und auch bei Hr. Meiler für die fachkundigen Informationen und die Geduld bei der Beantwortung unserer Fragen.

Mai 19, 2019