Ernes-Tänzerinnen setzen ihre Erfolgsserie fort

Beim Bezirksentscheid in der Kategorie „Künstlerischer Tanz“ am 19.03.2019 in Bayreuth nahm das Gymnasium Ernestinum in beiden Altersklassen mit je einer Tanzgruppe teil. Auch in diesem Jahr gelang es den Mädchen unter Leitung von Consuela Stummer, mit einem Meister- und einem Vizemeistertitel Spitzenplätze zu belegen und eine Tanzgruppe zum Landesfinale zu entsenden.

„Die Mädchen haben sehr engagiert trainiert, und Consuela Stummer hat mit ihnen wunderschöne Choreographien erarbeitet“, erläutert Sportlehrerin Renate Schneyer. Sie gründete vor 25 Jahren die Tanzgruppe am Ernestinum und legte den Grundstein für eine lange Erfolgsgeschichte, weshalb sich das Ernestinum auch mit dem Titel „Tanzsportbetonte Schule“ schmücken darf.

Die Tanzgruppe 2, die aus 20 Schülerinnen aus den Klassen fünf bis acht besteht, startete beim Bezirksentscheid mit drei Konkurrenten. Mit ihrem Tanz zum Thema „Verwirrt“ erbrachten die Mädchen eine sehr gute Leistung und konnten zwei Mitstreiter hinter sich lassen. Somit sicherten sie sich damit den Titel Oberfränkischer Vizemeister. In der Tanzgruppe 1 gab es leider zwei gesundheitsbedingte Ausfälle, weshalb nur zehn der zwölf Schülerinnen aus der siebten bis elften Klasse antreten konnten. Doch auch diese Mädchen konnten sich mit ihrem Tanz „Elastizität“ gut in Szene setzen. Sie holten sich den Titel Oberfränkischer Meister und qualifizierten sich somit für das Landesfinale, das am 2. April ebenfalls in Bayreuth stattfindet. Auf das Ergebnis darf man gespannt sein, denn es wäre nicht das erste Mal, dass das Ernestinum hierbei ganz oben auf dem Treppchen steht.

Erläuterungen zu den Choreographien:

Thema: Verwirrt

Heutzutage geht man meist unkonzentriert und kopflos durch die Straßen. Unsere Gedanken sind durch Reizüberflutung überall zerstreut. Doch wer holt uns zurück, wenn wir wirr durch die Gegend ziehen?

Thema: Elastizität

Anfangs ist alles noch elastisch und stark, aber mit jedem Tag schwindet diese Elastizität. Der Bewegungsspielraum wird kleiner und jeder Schritt somit kürzer. Verändere die Form deines Körpers durch Kraft und bemühe dich beim Wegfall dieser in die Ursprungsform zurückzukehren.

März 21, 2019