Ernestiner spenden für einen guten Zweck

Auch in diesem Jahr wurden die Einnahmen des Weihnachtsbasars am Ernestinum wieder an zwei Organisationen gespendet, die bedürftigen Menschen in Ostafrika zugutekommen sollen. Stolze 2 078 € kamen durch Verkaufserlöse und Spenden zusammen. Die eine Hälfte geht an die Partnerschule in Igumbilo/Chimala in Tansania und die anderen 1 039 € an Wikwiheba e.V., eine Organisation, die Kinder in Ruanda unterstützt. Der ehemalige Ernestiner Jad Lehmann-Abi-Haidar absolvierte 2014 einen sechsmonatigen Freiwilligendienst in Ruanda und ist seither auch Vorstandsmitglied des Vereins. Aus den Händen von Schulleiter Dr. Bernd Jakob und dem Organisator des Weihnachtsbasars Christian Wegmann nahm Jad Lehmann-Abi-Haidar den Spendenscheck in Empfang und dankte der Schulfamilie des Ernestinums für die treue Unterstützung seines Vereins.

März 19, 2019