500 Euro dank verrohter Sprache

Mit ihren sechs Info-Tafeln über die Verrohung der deutschen Sprache gewann der Deutschkurs aus der Q 11 von StD N.Berger beim Bundeswettbewerb für politische Bildung den 4.Platz: 500 Euro. Die Schüler(innen) beschäftigten sich mit der etymologischen Herkunft von rohen Ausdrücken genauso wie mit der zunehmend beleidigerenden Ausdrucksweise in Rap-Songs, in der Politik und in Social Media. Die Info-Tafeln (vgl. Fotos) geben unter anderem Auskunft über die Ursachen und Folgen der Sprachverrohung. Als Experten wurden Gerhard Amend, ehemaliger Richter am Landgericht, und Herr Seifert, der Jugendkontaktbeamte der Coburger Polizei befragt.

Februar 28, 2019