Planspiel Börse: Plätze 3 und 5 gehen an Teams des Gymnasiums Ernestinum

Wer Aktien der Deutschen Bank in seinem Depot hatte, war unter den Gewinnern beim Planspiel Börse der Sparkasse Coburg-Lichtenfels. Den „richtigen Riecher“ hatten auch die beiden Teams aus der Klasse 9dw, die damit auf den Plätzen drei und fünf in der Region landeten.

Für ihren dritten Platz wurde das Team mit Florian Dehler, Cedric Engelhardt, Elias Müller und Tom Schwerdt zur Siegerehrung in die Hauptstelle der Sparkasse Lichtenfels eingeladen. Sie konnten ihr fiktives Startkapital von 50000 € im Spielzeitraum vom 5. Oktober bis zum 14. Dezember um 3551,01 € vermehren. Die Sparkasse belohnte sie dafür mit 100 €.

Nur einen etwas geringeren Depotzuwachs hatte das Team Marius Rippel und Lio Kempf. Für ihren regionalen fünften Platz erhielten sie je einen 10 € Einkaufsgutschein.

Februar 14, 2017