Ein halbes Jahrhundert Abitur 9b

Vor fünfzig Jahren legte der Jahrgang 1961 sein Abitur am Gymnasium Ernestinum ab. Damals gab es zwei Abschlussklassen. Neben der Klasse 9a besuchten am 10.Septmeber 2011 auch die Ehemaligen der Klasse 9b ihre „alte Penne“. Sie wurden begleitet von ihrem Klassenleiter und ehemaligen Schulleiter des Gymnasiums Ernestinum Herrn Dr. Bachmann und geführt vom jetzigen Stellvertreter Herrn Ungelenk.  Nach der inzwischen erfolgten Komplettsanierung des ehrwürdigen Gemäuers konnten sich die alten Ernestiner an den neugestalteten Spezialräumen kaum statt sehen. Mit Hilfe des Jahresberichtes 1961 wurden viele Erinnerungen an die  alte Schulzeit geweckt und in einer intensiven Diskussion die Schulsysteme von 1961 und 2011 verglichen. Auch ein Vergleich der  Schülerzeitung Vox gestern und heute belebte den interessanten Vormittag, der mit einem Sektempfang im neuen Lehrerzimmer ausklang. Die Besucher überreichten dabei Herrn Ungelenk eine großzügige Spende in Höhe von 700 Euro, die für Anschaffungen und Material, das aus dem normalen Haushalt nicht finanziert werden kann gedacht ist. Hierfür und auch für die durch den Jahrgang  1961 gezeigte Treue und Verbundenheit zur alten Schule dankt die Schulleitung des Ernestinums ganz herzlich.

Juni 2, 2011