Ausbildungsrichtungen

Naturwissenschaftlich-technologisches Gymnasium (NTG)

Das NTG ist die beliebteste Ausbildungsrichtung in Bayern

Etwa 56% eines Schülerjahrgangs entscheiden sich für das NTG. Diese Beliebtheit des NTG verwundert nicht: Naturwissenschaften und Technik prägen unsere heutige Welt. Eine solide Grundbildung in Physik, Chemie, Biologie und Informatik gehört in den meisten Berufsfeldern zum notwendigen Rüstzeug. Das NTG bringt seine Schülerinnen und Schüler hier in die perfekte Startposition.


Das Ernestinum bietet in Naturwissenschaften und Technologie herausragende Qualität

Das Ernestinum wurde 1848 als "Realienschule" gegründet, die eine vertiefte Bildung in den Naturwissenschaften ermöglichte. Dieser Tradition ist das "Ernes" noch heute verpflichtet. Dabei beschränkt sich das Ernestinum nicht auf das in der Stundentafel des Kultusministeriums vorgeschriebene Mindestmaß, sondern bietet eine Fülle von Zusatzangeboten, aus denen interessierte Schülerinnen und Schüler auswählen können. Zertifiziert wurde dies 2017 durch die Aufnahme des Ernestinums in das nationale Excellence-Schulnetzwerk MINT-EC.


Physik und Chemie am NTG: Zeit für Experimente und Anwendungen

Physik und Chemie sind am NTG nicht schwieriger als in andern Ausbildungsrichtungen. In den Klassen 8 bis 10 steht aber für diese Fächer deutlich mehr Zeit zur Verfügung: sie werden von der 8. bis zur 10. Klasse je dreistündig unterrichtet. Zum Vergleich: in anderen Ausbildungsrichtungen wird Physik nur zweistündig erteilt; Chemie setzt dort erst in der neunten Klasse je zweistündig ein. Am NTG steht also in Physik 50%, in Chemie sogar 125% mehr Zeit zur Verfügung. Diese Zeit nutzen wir am Ernestinum vorwiegend für die besonders wichtigen Schülerexperimente: eigenes Experimentieren macht Spaß, und handelnd versteht man die Inhalte leichter und nachhaltiger. Darüber hinaus können wir in dieser Zeit spannende Anwendungen behandeln! Beispielsweise war das preisgekrönte Kooperationsprojekt "Autokopter" (mit der HAW Coburg) in den NTG-Physikunterricht der 10. Klasse integriert.


Informatik am Ernestinum: Schlüsselkompetenzen und Projektarbeit

Am NTG wird Informatik in der 9. und 10. Klasse als eigenständiges Schulfach mit je zwei Wochenstunden unterrichtet. Am Ernestinum gestalten wir den Unterricht so, wie es den Anforderungen der digitalisierten Welt entspricht. Wir machen unsere Schülerinnen und Schüler fit für die Zukunft und stellen die Team- und Projektarbeit in den Mittelpunkt. So lernen die Ernestinerinnen und Ernestiner nicht nur die Prinzipien der Informationsverarbeitung kennen, sondern erwerben Schlüsselkompetenzen wie Problemlösefähigkeit oder Teamfähigkeit. Dabei haben wir nicht nur den späteren System-Entwickler im Visier, sondern all jene, die im späteren Leben verständig mit dem Computer umgehen müssen. Unter dieser Maxime treffen wir bewusste didaktische Entscheidungen und vermitteln z.B. in Jahrgangsstufe 10 die leicht erlernbare Programmiersprache Python, von der aus für die "Nerds" leicht ein Umstieg auf komplexere Sprachen wie Java oder C++ möglich ist.


Wirtschaftswissenschaftliches Gymnasium (WWG)

Das WWG gibt Orientierung: vom privaten Haushalt bis zur globalisierten Welt

Als einziges Gymnasium in der Stadt Coburg bietet das Ernestinum die wirtschaftswissenschaftliche Ausbildungsrichtung an. Das Fach Wirtschaft und Recht setzt hier ein Jahr früher ein als in den anderen Ausbildungsrichtungen. Beginnend mit lebenspraktischen Fragen zum Umgang mit Geld oder zum Abschluss von Kaufverträgen führt dieses Fach schrittweise und schülernah hin zu einem vertieften Verständnis unseres Wirtschafts- und Rechtssystems.


Wirtschaftsinformatik: holt die Welt der Wirtschaftsbetriebe ins Klassenzimmer

Vom kleinen Handwerksbetrieb bis zum Großkonzern: überall werden heutzutage Computer eingesetzt, um betriebliche Abläufe zu strukturieren, auszuwerten und zu steuern. Wirtschaftsinformatik vermittelt unseren Schülerinnen und Schülern vertiefte praktische Kompetenzen im Umgang mit Office-Programmen, die wichtigsten Elemente des Rechnungswesens und Einblicke in Aufbau und Anwendung von Datenbankprogrammen. Dabei steht der Praxisbezug immer im Vordergrund. Das Fach Wirtschaftsinformatik wird nur am WWG unterrichtet.


Politik verstehen: Sozialkunde als Profilfach im WWG

Wirtschaft und Politik hängen eng zusammen. Es ist daher nur folgerichtig, dass am WWG auch das Fach Sozialkunde einen besonderen Stellenwert genießt. Die zusätzlich zur Verfügung stehenden Unterrichtsstunden ermöglichen eine vertiefte politische Bildung, beispielsweise durch eine wesentlich intensivere Behandlung aller Fragen, die mit der Globalisierung oder der Europäischen Union verbunden sind.


Das Ernestinum - partnerschaftlich vernetzt mit der regionalen Wirtschaft

Ob Betriebserkundungen, Expertenvorträge, Bewerbertraining, Praktika oder das am Ernestinum entwickelte Erfolgsmodell "Business-Führerschein": unsere ausgezeichneten Kontakte zur regionalen Wirtschaft vermitteln den Schülerinnen und Schülern des Ernestinums praktische Einblicke, vermitteln ihnen die Chancen der Wirtschaftsregion Coburg und machen Sie gleichzeitg fit für eine Laufbahn, die sie später in die internationale Welt hinausführt!