JungIngenieure bei der Fa. Schink, Breitenau

Am Freitag, 08.06.2018, hatten die Schülerinnen und Schüler des JungIngenieurPasses erstmals die Gelegenheit die Firma Schink in Breitenau zu besuchen. Nach einer kurzen Stärkung, der Zusammenfassung der notwendigen Programmierung der Maschinen und einem Einblick in die Arbeit des Unternehmens folgte ein Rundgang durch die Werkshallen. Jetzt wurden auch Bleche mit Laser geschnitten, Metallteile nachgearbeitet und Oberflächen geschliffen.

An dieser Stelle möchten wir uns bei Stephan Schink, dem Geschäftsführer des Unternehmens, für die engagierte Führung und bei Manuela Schink für die ausgezeichnete Betreuung bedanken. Wir haben so einen abwechslungsreichen und interessanten Nachmittag erleben können.

 

Juni 12, 2018