Besuch aus Tansania

Mary Ngole (18 Jahre) aus Tansania war vergangene Woche in Coburg im Rahmen der Kirchenpartnerschaft Coburg-Chimala (Tansania) zu Besuch. Da sie 2017 ihren mittleren Schulabschluss (“O-Level”) an unserer Partnerschule in Igumbilo gemacht hat, kam sie gerne an drei Vormittagen ans Ernestinum. In mehreren Klassen erzählte sie anschaulich vom Leben im Internat Igumbilo und beantworte zig Fragen unserer Schüler. Doch auch sie stellte viele Fragen und war sehr interessiert daran, einmal “deutschen” Englisch-Unterricht zu erleben. Besonders beindruckt waren die meisten Ernestiner vom Tagesablauf an unserer Partnerschule: Wecken um 4.00Uhr und gleich von 4.30Uhr bis 6.00Uhr sollen sich die Schüler auf den Unterricht des Tages vorbereiten. “Erst” um 6.00Uhr gibt es Frühstück, dann folgen Morgenandacht und Morgenapell, bevor um 8.00Uhr der Unterricht beginnt …Das geht dann so weiter bis um 22.00Uhr die “Abendlernzeit” endet – ein wirklich hartes Tagesprogramm.

Mary hofft darauf, nun noch ihr Abitur machen zu können und träumt von einem Medizinstudium. Sie fliegt nächste Woche zurück nach Tansania und wird dort sicherlich von unserer Schule erzählen und dabei vielleicht das Ernes-T-Shirt tragen, das ihr die SMV zum Abschied geschenkt hat.

 

Mai 13, 2018