Schullandheim der fünften Klassen

Von Mammuttannen, Graphitnuggets, Einsteins Schädel und Eisbaden:

Schullandheim der fünften Klassen in Haidmühle-Frauenberg

 

Unser Schullandheim vom 03.07.2017 bis 07.07.2017 für alle fünften Klassen war einfach wunderbar: für die Schüler und ihre Lehrer.

Bei einem abwechslungsreichen und anregenden Programm konnten die Schüler nicht nur die Schönheit des Bayerischen Waldes, sondern vor allem sich selbst, ihre Mitschüler und Lehrer erleben.

Viel Wunderbares trat dabei zu Tage: Graphitnuggets im Bergwerk Kropfmühl, das schöne Passau mit den drei Flüssen und dem Dom, eiskaltes Wasser im Bayerischen Wald an einem heißen Sommertag. Aber auch Erkenntnisse über die Natur, die Waldler und sich selbst: Waldbauer Hubert zeigte den Kindern mit der Geschichte über seinen Hund Einstein, wie Liebe für die Natur und zu einem Haustier aussehen kann.

Die Lehrer freuen sich mit ihren Schülern über so viel Aufmerksamkeit, Freude und Offenheit in diesem Schullandheim und bedanken sich für eine tolle gemeinsame Zeit!

 

 

 

 

 

Juli 10, 2017